Mediterrane Gärten

In der Nachbarschaft unseres Glashauses werden gerade einige neue Häuser gebaut. Auch sogenannte Toskanahäuser sind dabei. Noch liegen Baumaterialien und Erdhügel in den Gärten. Aber die jungen Bauherren sehen sich bereits angelegte und gewachsene Gärten an und planen den eigenen.

Auch bei uns haben schon Bauherren angefragt, die ihren Garten nun passend zum Haus  gestalten wollen. Und nur weil wir nördlich der Alpen leben, bedeutet das ja nicht, dass wir hier unseren Garten oder zumindest Teile davon nicht mediterran gestalten können.

Schon seit je her waren Gartenliebhaber von der südländischen Gartengestaltung fasziniert. Auch ich kann nicht genug bekommen von Gärten und Parks im besonderen Licht und der Wärme des Südens.

Da es genügend Pflanzen gibt, die auch dem nordeuropäischen Winter gewachsen sind, hindert uns nichts daran, unseren Traum vom südländischen Gartenparadies zuhause zu verwirklichen. Denn neben der Verwendung der richtigen Materialien und Gartenaccessoires ist vor allem die Auswahl der Pflanzen entscheiden.

Rosmarin und Lavendel in der Nähe der Terrasse gepflanzt, verwöhnen mit ihrem unverkennbaren Duft und jedes Mal beim Vorbeigehen, streiche ich über die Äste, um mehr von den natürlichen duftenden ätherischen Ölen freizusetzen, die augenblicklich Entspannung und Ruhe verbreiten.

Rosmarinus officinalis – Echter Rosmarin, Rosemary

Struktur gewinnt ein Garten jedoch erst mit den Großpflanzen.  Wirklich traumhaft schön sind in meinen Augen Seidenbäume (Albizia julibrissin). Die zahlreichen, zartrosa und duftenden Blüten verwandeln im Frühsommer die Baumkrone in eine riesige Puderquaste. Die filigranen Blätter, sie sich bei jedem kleinsten Windhauch bewegen, liefern ein zauberhaftes Schattenspiel, für denjenigen, der seinen Liegestuhl unter dem Baum platziert.

Sitzplatz unter der Albizie
Sitzplatz unter der Albizie
Blüte der Albizia julibrissin

Kreppmyrten (Lagerstroemia indica) sind im Mittelmeerraum als Vorgartenbäume sehr beliebt. Auch in unseren Breiten kann man mit ihnen südländisches Flair zaubern und sich von ihrer spätsommerlichen Blütenfülle verzaubern lassen. Nicht von ungefähr sind Lagerstroemien auch unter der Bezeichnung Flieder des Südens bekannt.

Lagerstroemia indica Rosea, rosa – Rosa Kreppmyrte, Rosafarbene Kräuselmyrte, Indische Kräuselmyrte, Pride-of-India, Queen’s Crape Myrtle

Egal, ob die Kreppmyrte rot, weiß, violett oder rosa blüht, die langanhaltende Blütenpracht schmückt jeden Garten und fasziniert jeden Betrachter.

Lagerstroemia indica Superviolacea
Lagerstroemia indica Alba
Lagerstroemia indica Rubra

Lesen Sie im Teil II dieses Beitrags, welche wunderschönen Pflanzen auf jeden Fall auch in Mitteleuropa in mediterrane Garten gehören: in Teil II weiterlesen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.